AutorInnen

Die Inhalte dieser Seite werden laufend ergänzt.

A-ZABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Name

Artikel

Ausgabe

Török, Gábor

Wirksamkeitsuntersuchung zur Selbstsupervision mit Rollentausch unter Angehörigen helfender Berufe

S/2016

Teixeira de Sousa, José

Die Verwendung des Psychodramas in der Sexualtherapie: eine Intervention bei Paaren mit Vaginismus

1/2012

Testoni, Ines

Psychometric evaluation of the German version of the revised spontaneity assessment inventory (SAI-R)

S/2016

Testoni, Ines

Spontaneity as predictive factor for well-being. Instruments for psychodrama - the validation of Spontaneity Assessment Inventory - Revised (SAI-R) and its relationship with psychological suffering and depression in Italy and Austria

S/2016

Thomas, Almut

Psychometric evaluation of the German version of the revised spontaneity assessment inventory (SAI-R)

S/2016

Thun-Hohenstein, Leonhard

Siegen, wenn die Chancen schlecht stehen! - Psychodramagruppe für Kinder mit psychosozialen Schwierigkeiten und Kinder von psychisch kranken Eltern

S/2011

Thun-Hohenstein, Leonhard

Psychodrama an einer kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgungs- und Universitätsklinik

1/2017

Thun-Hohenstein, Leonhard

Resilienz – Geschichte, Modelle und Anwendung

1/2020

Tobler-Schkölziger, Marianne

Playback-Theater - ein dynamischer Spiegel

2/2015

Tomaschek-Habrina, Lisa

"Paare" im Burnout. ProtagonistInnen und ihre GegenspielerInnen

1/2010

Tomaschek-Habrina, Lisa

Management, Organisationsentwicklung und Spiritualität. Morenos axiologische Rollendimensionen und ihre Relevanz in der heutigen Diskussion von Sinn- und Werteorientierung in Unternehmen

1/2014

Tomaschek-Habrina, Lisa

Ernährung und Essverhalten bei Erschöpfungsprozessen von Burnout-Betroffenen aus psychodramatischer Sicht

S/2018

Tomaschek-Habrina, Lisa

Variationen des inneren Dialogs. Der innere Dialog als psychodramatisches Arrangement differenzierender Selbstwahrnehmung und stärkender Selbstrepräsentanz von Ich-Anteilen in Coaching und Beratung

1/2019

Tomcsányi, Teodóra

Spiritualität in der psychodramatischen Praxis. Eine qualitative Analyse der Erfahrungen ungarischer PsychotherapeutInnen

1/2014

Trattnigg, Daniela

Dinner for two oder von der Kunst der psychotherapeutischen Begegnung mit depressiven, einsamen Menschen

1/2016

Trattnigg, Daniela

Soul_cuisine - das psychodramatische Arrangement des sinnlichen KOCH_DIALOGES

S/2018

Treadwell, Thomas

J. L. Moreno: the pioneer of the group encounter movement: the forerunner of web-based social media revolution

S/2014

Treiber, Wolfgang

"Die Katze als Türöffnerin zur ambulanten Entwöhnungsbehandlung". Eine psychodramatische Begegnung im Beratungskontext einer psychosozialen Beratungs- und ambulanten Behandlungsstelle

S/2012

Trinkel, Gerda

Paartherapie und Psychodrama. Es waren zwei Königskinder, die konnten nur schwer zu einander finden.

1/2010

Trinkel, Gerda

Psychodramatische Gruppentherapie bei strukturellen Störungsbildern - Qualitätssicherung einer ambulant durchgeführten psychotherapeutischen Gruppe

S/2011

Trinkel, Gerda

Zentrale Aspekte in der Behandlung von Depressiven Störungen - Ein E-Mail-Diskurs

1/2016

Trost-Schrems, Julia

Psychodrama an einer kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgungs- und Universitätsklinik

1/2017

Tschuschke, Volker

Wirksamkeit psychodramatischer Gruppenpsychotherapie - Ergebnisse der PAGE-Studie

S/2011

Quelle:

Heft-Archiv

Springer hat alle Ausgaben der Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie ab 1/2002 online zur Verfügung gestellt.
Hier geht es zum Archiv von Springer.

Ein Verzeichnis aller Themenhefte listen wir hier auch auf dieser Homepage auf.

Quelle:

Heft-Bestellungen

Abo- und Heftbestellung
Die Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie kann online bei Springer bestellt werden.
Zur Heft- oder Abobestellung bitte hier entlang.

Rabatte für DFP- und ÖAGG-Mitglieder
Für Mitglieder des DFP (Deutscher Fachverband für Psychodrama) und des ÖAGG (Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik) gibt es vergünstigte Jahres-Abonnements.
Alle Infos dazu finden Sie hier.

Quelle:

Call for Papers

Die Redaktion ist interessiert an Beiträgen zu den Themen- und Sonderheften bzw. gerne auch zu einem anderen psychodramatischen Thema. Wenn Sie sich vorstellen können, einen Artikel zu schreiben, schicken Sie bitte gerne Ihr kurzes Exposé an die HerausgeberInnen.

Mehr Informationen

Kontakt zu den HerausgeberInnen

Christian Stadler
Konrad-Adenauer-Straße 27
D-85221 Dachau

E-Mail

Sabine Spitzer
Schwaigergasse 35/25
A-1210 Wien

E-Mail

Rechtliches

© Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 2019

ImpressumDatenschutz